Gimpel ( Dompfaff )

Bei dem Gimpel oder Dompfaff handelt es sich um den gleichen Vogel, der über zwei Namen verfügt. Er kann auf den ersten Blick leicht mit einem Rotkehlchen verwechselt werden. Das aussehen des Gimpel (Pyrrhula pyrrhula) In Mitteleuropa kann der Gimpel das ganze Jahr über beobachtet werden. Dompfaffen der nördlichen Regionen ziehen etwas weiter in den … Read more

Zaunkönig

Der Zaunkönig ist oft eher unscheinbar. Er huscht, ähnlich wie eine Maus, in unmittelbarer Bodennähe durch seine verschiedenen Verstecke. Dabei ist er mit seiner kompakten Gestalt perfekt an die Bewegung und das Leben im dichten Gestrüpp angepasst. Seine runden Flügel helfen dabei. Sein Federkleid erscheint an der Oberseite rotbraun, an der Bauchseite ist es Mittelbraun … Read more

Stieglitz

Der Stieglitz ist mit seinem auffällig farbenfrohen Gefieder einer der buntesten Singvögel überhaupt. Er gehört in die Familie der Finken und wird auch als Distelfink bezeichnet. Sein Kopf ist weiß-schwarz, er hat eine leuchtend rote Gesichtsmaske. Dazu kommt sein auffällig lautes Zwitschern. Das “Stiglit” hat ihm auch den deutschen Namen Stieglitz eingebracht. Zu finden ist der … Read more

Buntspechte

Buntspechte (Dendrocopos major Syn Picoides major) sind in etwa singdrosselgroß, haben ein auffallend prächtiges schwarz-weiß-rotes Gefieder, mit großen weißen Schulterflecken und rotem Hinterbauch. Zusätzlich besitzen Männchen einen roten Nackenfleck und Jungvögel haben zusätzlich einen roten Scheitel. Der Boden wird von diesem Vogel eher selten aufgesucht. Er hält sich gerne in Gehölzen aller Art auf. Wälder, … Read more

Kohlmeisen

Das aussehen der Kohlmeise (Parus major) Die Kohlmeise ist die größte Meisenart Europas, sie zählt zu den häufigsten Gästen am Vogelfutterhaus. Die Kohlmeise kann durchschnittlich 5 Jahre alt werden. Die Oberseite ist grünlich/blau, unserseits gelb mit einem schwarzen Streifen von der Kehle bis zum Bauch. Sie haben einen glänzend schwarzen Kopf mit auffallend weißen Wangen. … Read more

Blaumeisen

Das aussehen der Blaumeise (Cyanistes caeruleus, früher Parus caeruleus) Die Blaumeise ist etwas kleiner als seine Verwandten die Kohlmeisen. Allerdings ist sie von der Einzigartigkeit des blau/grün/gelben Gefieders, der weißen Wangen und des schwarzen Augenstichs gut von der Kohlmeise zu unterscheiden. Blaumeisen werden bis zu 5 Jahre alt. Die Blaumeise ist einer der häufigsten Gartenvogel … Read more

Bergfinken

Das aussehen der Bergfinken (Fringilla montifringilla) Der Bergfink sieht seinem nahen Verwandten, dem Buchfink, ziemlich ähnlich. Allerdings ist er durch seine orange Brust und Schulter und dem deutlich eingekerbten Schwanz gut von ihm zu unterscheiden. Der Bürzel ist immer weiß. Die Weibchen sind blasser und bräunlicher mit dunklen Scheitelstreifen. Bergfinken sind Zugvögel, man sieht sie … Read more

Amseln

Das aussehen der Amsel (Turdus merula) Farblich unterscheiden sich Amselmännchen und Amselweibchen voneinander. Während das Gefieder der Männchen durchgehend schwarz gefärbt ist und sie einen gelben Schnabel haben, sind die Weibchen von dunkelbrauner Farbe, in unterschiedlichen Schattierungen, mit hellerem Brustgefieder. Der Schnabel ist braun. Bei beiden Geschlechtern ist ein gelber Augenring vorhanden. Was fressen Amsel … Read more