Meisenknödel selber machen

Bitte bewerten!

Wer die heimischen Vögel liebt, möchte natürlich, dass sich diese auch im kalten Winter wohl fühlen. Deshalb stellen viele jedes Jahr ihre Vogelhäuser auf und füttern die Vögel mit gekauftem Futter. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten und es sollte nur qualitativ hochwertiges Futter verwendet werden. In erster Linie muss gewährleistet sein, dass das Futter überprüft und gereinigt wurde, damit sich hierin keine Ambrosia Samen befinden. Des Weiteren muss das Futter so ausgelegt werden, dass es nicht mit Kot verunreinigt wird. Diese Tatsache kann zum Beispiel umgangen werden, indem Futterspender oder Meisenknödel aufgehängt werden. Um beim Futter auf Nummer sicher zu gehen, kommen viele Vogelliebhaber auf die Idee, Meisenknödel selber zu machen. Wir möchten Ihnen verraten, wie dies funktioniert und worauf Sie hierbei achten sollten.

Der Speiseplan von Meisen

Im Sommer ernähren sich Meisen von Insekten aller Art. Leider sind diese im Winter nicht vorhanden, weshalb diese Vogelart dann ihren Speiseplan umstellen muss. In der kalten Jahreszeit ernähren sich die Meisen daher von kleinen Samen, Nüssen und Körnern. Betrachtet man dieses Vorgehen von der Seite der Fachleute aus, so stellt man fest, dass Meisen in den Wintermonaten zu Allesfressern werden und ganz vernarrt auf Fettfutter sind. Auf diese Tatsache können Sie Ihre selbst gemachten Meisenknödel abstimmen. Diese Aussage mag sich vielleicht kompliziert anhören, ist sie jedoch in keinster Weise, denn Sie können zerkleinerte Sonnenblumenkerne, zermahlen Erdnüsse, Haselnüsse oder Walnüsse verwenden. Aber auch Vollkorn-Haferflocken, Kleie und Rosinen werden von den Meisen gerne verzehrt.

Diese Lebensmittel werden von Meisen nicht vertragen

Meisen dürfen natürlich wie alle anderen Vogelarten auch, gewisse Lebensmittel nicht verzehren. Dazu zählen alle gekochten Speisen sowie Zucker, Salz und Brot. Selbstverständlich dürfen auch keine Lebensmittelreste angeboten werden, die schon kurz vor dem Verderben stehen. Die Verdauung aller Vögel ist relativ empfindlich. Deshalb müssen angebotene Obststücke täglich entfernt werden, wenn sie nicht aufgefressen wurden.

Meisenknödel aus Vogelfutter selber machen

Die Schwierigkeit bei eigenen Meisenknödeln besteht darin, dass hierbei alle Zutaten zusammenkleben müssen, damit eine Kugel entsteht. Aus diesem Grund benötigen Sie immer als Grundlage Fett ( Rindertalg), das erwärmt wird und in das alle übrigen Zutaten eingerührt werden. Sobald die Masse dann abgekühlt ist, können Sie daraus die beliebten Meisenknödel formen. Beachten Sie jedoch, dass die Menge zwischen Fett und Körnern/Nüssen ausgewogen ist. Sollten Sie zu viele Körner oder Nüsse hinzugeben, so wird die Angelegenheit zu locker und die Knödel könnten auseinanderbrechen. Wenn Sie am Schluss noch einen Schuss Speiseöl hinzugeben, so verhindern Sie, dass das Fett zu hart wird und der Knödel bröckelt. Die letzte Aufgabe besteht darin, dass Sie die Knödel in ein Netz packen und im Garten oder auf dem Balkon aufhängen. Achten Sie beim Aufhängen auf ausreichend Abstand zueinander, damit mehrere Vögel gleichzeitig fressen können, ohne sich zu streiten.

Ein Rezept für Meisenknödel

Sie können zum Beispiel 200 Gramm Rindertalg oder anderes tierisches Fett als Grundlage verwenden. Der Grund liegt darin, dass tierisches Fett eine höhere Energie als pflanzliches fett liefert und daher von den Vögeln bevorzugt gefressen wird. Wenn Sie kein tierisches Fett verwenden möchten, dann können Sie auch Kokosöl nutzen. Wichtig ist nur, dass Sie kein Fett verwenden, das bei Plusgraden schmilzt. Denn das flüssige Fett könnte in das Gefieder der Vögel geraten.
Nun erwärmen Sie das ausgesuchte Fett in einer Pfanne oder in einem Topf, bis es weich ist. Rühren Sie je 50 Gramm Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Erdnüsse und Haselnüsse unter. Sobald daraus ein Brei entstanden ist, können Sie die Masse leicht abkühlen lassen und anschließend die Knödel formen. Selbstverständlich dürfen Sie die Zutaten auch abändern. Jede Nussart ist willkommen und bei den Haferflocken könnten Sie auch Vollkornhaferflocken verwenden. Im Übrigen können Sie verschlossene Sonnenblumenkerne kaufen, diese halten länger und werden von den Vögeln selbst geknackt. Die Nüsse sollten klein gehackt sein.

Interessante Artikel

  • 36
    Vogelfutter: Wildvogelfutter, Winterstreufutter, Fettfutter, Weichfutter Wildvogelfütterung - Geeignet zur Befüllung von Vogelhäusern und Futterspendern. Für aller Körner- und Weichfutterfresser Winterstreufutter … bis 5 Kg … bis 25 Kg    Fettfutter ...  bis 5 Kg ... bis 25 Kg Futtermix mit Insekten Welches Vogelfutter eignet sich am besten? Die richtige Auswahl des…
    Tags: futter, meisenknödel, vögel, diese, so
  • 34
      Vögel können Sie auf verschiedene Art füttern: Sie können ein klassisches Vogelfutterhäuschen kaufen, Meisenringe aufhängen oder sich für die modernen Futtersäulen entscheiden. Alle Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt teilweise von Ihrem verfügbaren Platz ab. Gartenbesitzer können ohne weiteres ein Vogelhäuschen aufstellen,…
    Tags: vögel, futter, sollten, so, dann

Schreiben Sie einen Kommentar