Vogelfutterhaus & Vogelhaus online kaufen !

Unterschiedlicher Farben, Designs, Abmessungen und verarbeiteten Materialien wie Holz, Metall etc. Kleinere Modelle an Vogelhäusern kann man denjenigen empfehlen, die nur über ein eingeschränktes Platzangebot verfügen. Für kleiner Balkone gibt es trotzdem ganz ideale Lösungen z.B. Vogelfutterhäuser zum aufhängen aus Metal und Kunstoff oder Vogelhäuser zum aufhaengen aus Holz . Wenn Sie allerdings über ausreichend Platz im Garten verfügen sollten, dann darf das Vogelhaus ruhig ein paar Nummern größer ausfallen z.B. Vogelfutterhaus mit Ständer aus Holz oder Vogelhaus mit Ständer aus Metall. Zum einen dient es als dekoratives Gartenelement und zum anderen können in einem etwas größeren Futterhaus gleich mehrere Vögel gleichzeitig ihren Hunger stillen und kommt nicht zu einem Kampf um das Futter.Z.B die Vogelvilla .

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Vogelfutterhäuser wo drunter auch die Vogelfuttersilos & Futtersäulen , Häuser für Meisenknödel und Ringe oder Vogelfutterhaus fürs Fenster fallen, die entweder stehend oder hängend präsentiert werden können. Die Anschaffungspreise liegen bei unter 10 Euro für Modelle zum aufhängen. Bei den Vogelhäuser mit Ständer variieren die Preise zwischen knapp unter 20 Euro bis einige 100 Euro für die Luxusmodelle. Hier finden Sie Vogelfutterhäuser nach Preise: bis 10 Euro, bis 20 Euro, bis 40 Euro ,bis 80 Euro.

Vogelhäuser gibt es in großer Auswahl !

Vogelhaus Bestseller

Letzte Aktualisierung am 17.12.2017 / *=Affiliatelink/Werbung / Bilder von der Amazon Product Advertising API /

Welcher Vogel frisst was ? Welcher Vogel bevorzugt welches Futter?

Vogelfutterhaus- Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt. Test & Vergleich

Im eigenen Garten Vögel zu beobachten, das ist für viele Menschen etwas ganz Besonderes.

So hilft das regelmäßige Beobachten der Vögel auch dabei, vom Alltag abzuschalten und sich in idyllischer Natur zu entspannen. Vögel kommen jedoch nicht einfach so im eigenen Garten zu Besuch und lassen sich beobachten.

Um die Tiere anzulocken, kann im Garten, aber auch auf dem Balkon ein Vogelhäuschen aufgestellt werden. Ein Vogelhaus kann entweder selbst gebaut werden, aber auch zu günstigen Preisen online gekauft werden ! Wer hinsichtlich der Futterwahl und des Stellplatzes einige Aspekte beachtet, schafft für die Vögel in seinem Garten oder auf dem Balkon eine zuverlässige Nahrungsquelle .

Tipps zur Fütterung von Vögeln !

Der richtige Standort für das Vogelfutterhaus
Welches Vogelhaus ist das richtige? Mit Ständer oder eins zum aufhängen
Futtersäulen & Meisenknödel
In welchem Zeitraum sollten Vogelhäuser aufgestellt werden?

Vogelfutterhäuser - Winterhilfe für Vögel

Vor allem in der kalten Jahreszeit – also im Winter geht es verstärkt darum, die daheimgebliebenen Vögel zu schützen. Aufgrund der Kälte fällt den Tieren die Nahrungssuche mitunter schwer und auch brauchen sie hin und wieder einen Unterschlupf um sich aufzuwärmen.

Ein Vogelfutterhaus im eigenen Garten oder auf dem Balkon kann hier die richtige Lösung sein. Beim Kauf ist zum einen darauf zu achten, dass das Vogelhäuschen nicht zu klein ist, schließlich nutzen Vögel es auch gern als Treffpunkt. Es sollte aber auch nicht zu groß sein, da sich sonst Vogelarten davon angezogen fühlen könnten, die man unter Umständen gar nicht im eigenen Garten haben möchte.

Neben der Wahl des richtigen Futterhauses unterstützt man die Vögel adäquat, wenn man ihnen das richtige Futter gibt. Viele heimische Vogelarten sind aktuell noch nicht vom Aussterben bedroht. Damit das aber gar nicht erst passiert, sollte die Fütterung spätestens mit dem Frosteintritt erfolgen. Auch lassen sich mit einem Vogelhäuschen im Garten längst nicht alle Vogelarten dahingehend retten, dass sie einen kalten Winter überstehen. Grund dafür ist, dass natürliche Nahrungsressourcen in einigen Regionen immer knapper werden. Wer den umher ziehenden Vögeln in der kalten Jahreszeit einen Gefallen tun möchte, der sollte seine grüne Oase möglichst natürlich anlegen. Anstatt lebloser Pflanzen sollten Bäume eingesetzt werden, die Früchte tragen – und das auch noch im Winter.

So finden die Vögel eine natürliche Umgebung vor, die sie nicht nur als Futterplatz, sondern auch als Brutstätte nutzen können. Um den Lebensraum für Vögel weiter zu verbessern, sollte neben einem Vogelhäuschen auch ein Nistkasten im Garten angebracht werden. Dieser dient dann nicht nur dazu, dass sich Vögel im Winter angemessen ernähren können, sondern dort lässt sich auch die Familienplanung vorantreiben.

Vogelfutterhäuser mit Nistkasten

Um den nistenden und nahrungssuchenden Tieren noch mehr Schutz vor Raubtieren zu bieten, lohnt es sich auch, das Vogelhäuschen in der Nähe von Büschen oder Hecken aufzustellen. Einen guten Schutz vor Hitze und Regen bieten Gartenbesitzer Vögeln auch, wenn sie das Vogelhäuschen direkt am Gartenhaus anbringen.

Lediglich Nistkästen sollten an etwas versteckteren Orten angebracht werden. Das hängt damit zusammen, dass diese auch im Frühjahr und Sommer von verschiedenen Jungvögeln bewohnt werden. Werden die Tiere dabei mit zu viel menschlicher Nähe und großem Lärm konfrontiert, kann sich das schädlich auf die Vögel auswirken.